Originaltitel: The Chosen People
 1.Ausstrahlung: 26.Januar 1974

 

00k 1 02k 03k

 

Im OP ist wieder allerhand los. Aber man hat amüsante Gesellschaft: Captain Sam Pak ist als medizinischer Beobachter da. Mit seiner Hilfe kann Hawk sein Koreanisch perfektionieren. Frank sieht überhaupt nicht ein, koreanisch zu lernen. Er sei Angehöriger der amerikanischen Streitkräfte, esse in einer amerikanischen Messe und kaufe in einem amerikanischen PX. Er sei nur hier, um Menschenleben zu retten und dann wieder nach Hause zu fahren. So? Henry ist gerade bei der morgendlichen Toilette, als er Besuch bekommt. Der ist aber vierbeinig. Holy cow! Und er hat seine Familie mitgebracht. Das Familienoberhaupt fängt an, auf dem Grund und Boden des 4077sten eine Hütte zu bauen. Captain Pak wird als Übersetzer geholt. Und der bekommt heraus, dass die 4077ste früher Farmland war, das die ehemaligen Besitzer wieder in Beschlag nehmen wollen. Eine vertrackte Sache. Henry ruft bei der Civilian Affairs an, damit die das regeln. Henry hat aber noch ein anderes Problem: Es kommt eine junge Koreanerin mit ihrem Baby zu ihm. Und sie sagt, der Vater sei ein Doktor aus dem 4077sten. Henry hat gleich Pierce und McIntyre in Verdacht. Die sollen mal zu ihm kommen, richtet er Radar aus. Inzwischen stellt die koreanische Familie ein Ultimatum: In drei Tagen soll die 4077ste von hier verschwunden sein. Na riesig! Henry erzählt Pak von der Koreanerin und ihrem Baby. Dann erscheinen Hawk und Trap auf der Bildfläche, von denen aber keiner der Vater des Babys ist. Als jedoch Radar das Büro betritt, identifiziert die junge Mutter ihn als den Vater. Die anderen trauen ihren Ohren nicht. Radar??? Aber Radar streitet die Vaterschaft ab, obwohl er die anderen gern glauben machen möchte, dass es zumindest so sein könnte. Ein Bluttest wird die Wahrheit ans Licht bringen, während der koreanische Ochse das Lager in einen Komposthaufen verwandelt. Radar ist in der Achtung der anderen ein ganzes Stück gewachsen, seit die denken, dass er ... ! Das Ergebnis des Bluttests ergibt, dass Radar nicht der Vater des Kindes ist. Mit der Mutter ist es eine traurige Geschichte, die leider kein Einzelfall ist: Sie wurde von dem wirklichen Vater verlassen und daraufhin von ihrer Familie verstoßen. Radar traf sie ein paarmal und weil er so nett ist, hat sie ihm das Baby angehängt. Radar, der das Ergebnis des Tests noch nicht kennt, erklärt nun, er habe vorhin gelogen, als er sagte, es sei nicht sein Kind. Ihm habe gefallen, als alle dachten, es wäre seins. Dann kommt ein Laster, um die koreanische Familie abzuholen. Mit ihr fährt auch die Koreanerin mit ihrem Baby. Die beiden haben jetzt wieder eine Familie.

 

Hauptdarsteller

Alan Alda (Hawkeye Pierce)
Loretta Swit (Margaret Houlihan)
Wayne Rogers (Trapper John)
McLean Stevenson (Henry Blake)
Gary Burghoff (Radar O´Reilly)
Larry Linville (Frank Burns) 
William Christopher (Father Mulcahy)
Jamie Farr (Maxwell Klinger)

Nebenrollen (eine Übersicht mit allen Nebendarstellern finden Sie hier)

Pat Morita (Captain Sam Pak) 
Dennis Robertson (Lt. Michael Harper)
Clare Nono (Choon Hi) 
Jerry Fujikawa (Familienoberhaupt)
Jay Jay Jue (Schuhputzer Junge) 
Bobbie Mitchell (Lyons) 

Regie und Drehbuch:
Regie : Jackie Cooper
Drehbuch: Laurence Marks, Sheldon Keller, Larry Gelbart

Idee: Gerry Renert, Jeff Wilhelm

Sie haben keine Berechtigung einen Kommentar zu schreiben...