Originaltitel: Movie Tonight
 1.Ausstrahlung: 22.Februar 1977

Im OP ist Großreinemachen angesagt. Vorarbeiter Burns ist nicht besonders beliebt. Man bewirft ihn sogar mit Wischlappen. Das Personal ist ganz allgemein ziemlich gereizt. Da kommt ein guter Film vielleicht ganz gut. Father Mulcahy hat nämlich Colonel Potters Lieblingsfilm aufgegabelt. Aber den gibt's erst heute Abend. Bis dahin muß man mit der Post Vorlieb nehmen. B.J. ist sauer, weil Hawk Pegs Apfelkuchen nicht mag und lästert deshalb über das Hemd, das Hawk ihm aus Seoul mitgebracht hat. Da sei ein Arm viel länger als der andere. Das stimmt zwar, kann Hawk aber nicht erschüttern. Hawk versucht in diesem Hemd die Schwestern anzubaggern. Aber die haben eine Einladung beim Ersten Corps und sind an Hawks Angeboten nicht interessiert. Frank geht Margaret mal wieder auf den Wecker. Und wie jedesmal seit Margarets Verlobung fliegt er achtkantig raus. Die Stimmung im Camp wird immer mieser. Bevor der Korken knallt, schreitet Colonel Potter zur Filmvorführung. Seiner Meinung nach braucht es zu einem guten Film Pferde und nochmals Pferde. Aber da es sich um den Western 'My darling Clementine' handelt, dürfte diese Voraussetzung wohl erfüllt sein. Aber nach kurzer Zeit reißt der Film. Während Klinger diesen repariert, läßt Colonel Potter die aufgebrachte Meute singen. Die Schwestern, die auf den Jeep vom Ersten Corps warten, wundern sich über die gute Laune im Messezelt. Bald gibt's die nächste Film-Panne. Doch Father Mulcahy hat inzwischen das Klavier aus dem Offiziersclub hergeschafft und so wird wieder gesungen. Mit dem Film ist es jedoch wie verhext. Kaum läuft der wieder, ist der Ton weg. Es folgt als Pausenfüller die Father-Mulcahy-Stimmenimitation. Der Fahrer des Ersten Corps trifft ausgelassene Stimmung und Schwestern an, die keinen Bock mehr auf ihre Einladung haben. Und da er den Film auch mag, beschließt er, eine Reifenpanne zu haben. Als die große Entscheidung am O.K. Corral fällt, gehen die Zuschauer voll mit und schießen sich gegenseitig über den Haufen.

 

Hauptdarsteller

Alan Alda (Hawkeye Pierce)
Loretta Swit (Margaret Houlihan)
Mike Farrell (BJ Hunnicut)
Harry Morgan ( Col. Sherman T. Potter)
Gary Burghoff (Radar O´Reilly)
Larry Linville (Frank Burns) 
William Christopher (Father Mulcahy)
Jamie Farr (Maxwell Klinger)

Nebenrollen (eine Übersicht mit allen Nebendarstellern finden Sie hier)

Judy Farrell (Able) 
Enid Kent (Bigelow) 
Jeffrey Kramer (Fahrer) 
Carmine Scelza 

 

 

Regie und Drehbuch:
Regie : Burt Metcalfe
Drehbuch: Gene Reynolds
Don Reo
Allan Katz
Jay Folb

Sie haben keine Berechtigung einen Kommentar zu schreiben...