Orginaltitel: The grim reaper
 1.Ausstrahlung: 29.November 1977

Colonel Potter hat da einen Typ da, der mit mathematischer Präzision Verwundete vorhersagt. Die Höhe 403, die sich noch in Feindeshand befindet, werde ca. 280 - 290 Verwundete bringen; 20 mehr, wenn es regnet. Hawk kotzt die Gefühllosigkeit des Colonels an, der seine Zahlen runterleiert, als handle es sich dabei nicht um Menschen. Charles beschäftigt sich indes mit wichtigeren Dingen. Er hat nämlich einen ganzen Korb voller Leckereien aus der Heimat bekommen. Und will nicht mehr als einen Leberwurst-Cracker für Hawk und B.J. rausrücken. Seine Sumpfgenossen sind verstimmt. Und Charles geht bei und mit Margaret dinieren. Man beginnt mit Kaviar. Und wird beim Fasan rüde durch die Ankunft von Verwundeten gestört. Der hatte übrigens sehr merkwürdig geschmeckt. Jener Fasan macht den beiden Schlemmern beim Operieren zu schaffen. Charles kippt beinahe vornüber in den Patienten. Als alle Verwundeten versorgt sind, kommt man auf 203 und Hawk freut sich riesig, daß Bloodworth seine Quote verfehlt hat. Deshalb sucht er ihn sofort im Offiziersclub auf, um mit einem Glas Schadenfreude auf ihn anzustoßen. Hawk ist noch nicht ganz fertig mit seiner Rede, da kündigen sich weitere Verwundete an und Bloodworth meint sarkastisch, Hawk solle sich nicht wundern, wenn das jetzt zufällig die fehlenden 77 sein sollten. Die beiden bekommen üblen Streit und Hawk schleudert ihn in seiner Wut gegen die Wand des Offiziersclubs. Colonel Potter ist tierisch sauer, will aber mit Bloodworth reden. Inzwischen besucht Klinger einen der Patienten. Der ist nämlich aus Toledo! Und wir sie so über ihre Heimatstadt plaudern, kommen Klinger vor Heimweh die Tränen. Inzwischen hat Colonel Potter eine Unterredung mit Bloodworth. Der geht aber allem Bitten zum Trotz nicht von seinem Vorhaben ab, Hawk vor's Kriegsgericht zu bringen. Aber das wird noch ein bischen warten müssen, denn er kommt erstmal auf 'ner Trage wieder rein. Die Höhe 403 hat nämlich auch ihn erwischt. Im OP wird er Zeuge von Hawks Witzen, aber auch von seinen Fähigkeiten. Später, auf der Intensiven, sprechen sich die beiden aus. Ob er denn nie aufhören würde, Witze zu machen, will Bloodworth wissen. Witze mache er, um das Maul aufreißen zu können, ohne zu schreien., antwortet Hawk Und mit einemmal verstehen sich die beiden und von einer Anklage kann keine Rede mehr sein.

 

Hauptdarsteller

Alan Alda (Hawkeye Pierce)
Loretta Swit (Margaret Houlihan)
Mike Farrell (BJ Hunnicut)
Harry Morgan ( Col. Sherman T. Potter)
Gary Burghoff (Radar O´Reilly)
William Christopher (Father Mulcahy)
Jamie Farr (Maxwell Klinger)
David Odgen Stiers (Major Chalres Emerson Winchester III)

Nebenrollen (eine Übersicht mit allen Nebendarstellern finden Sie hier)

Charles Aidman (Bloodworth) 
Jerry Houser (Danker)

Regie und Drehbuch:
Regie : George Tyne
Drehbuch: Burt Prelutsky

Sie haben keine Berechtigung einen Kommentar zu schreiben...