Orginaltitel: The smell of music
 1.Ausstrahlung: 03.Januar 1978

72 Stunden Nonstop-Operieren haben die Mannschaft wirklich geschafft. Hawk und B.J. wollen pennen, aber erstmal können vor weinen. Charles tutet ihnen auf seinem Horn ein Schlaflied vor. Und denkt gar nicht daran, auf seine Sumpfgenossen Rücksicht zu nehmen. Als die beiden Charles gegenüber erwähnen, sie würden jetzt duschen gehen, meint der, das wäre sehr angebracht, denn ihr Gestank würde sein Horn gradebiegen. Was Hawk und B.J. auf eine Idee bringt: Hört Charles auf, mit seinem Horn zu tuten, gehen sie duschen! Glatte Erpressung, aber ihre einzige Chance. Das Frühstück ist heute ausnahmsweise mal genießbar. Jedenfalls bis Hawk und B.J. am Tisch auftauchen. Colonel Potter will den Grund für die Stinkerei erfahren. Aber er hört's schon selbst. Da kommen Verwundete. Unter denen ist ein armer Kerl, dem der Verschluß seines Gewehrs ins Gesicht geflogen ist. Und dieses entstellt hat. Im OP herrscht im wahrsten Sinne des Wortes dicke Luft. Margaret fordert die beiden Schmutzfinken auf, duschen zu gehen. Aber da Charles nicht nachgeben will ... Saunders, der Soldat mit dem entstellten Gesicht, ist verbittert. Colonel Potters gutgemeinte Worte helfen ihm leider nicht. Hawk und B.J. können gegen Charles' Getute einfach nicht an'stinken'. Als Colonel Potter gerade im Sumpf seinen Kummer runterspülen will, kommt Klinger mit der Nachricht angewetzt, Saunders habe eine Überdosis Schlafmittel geschluckt. Aber sie können ihn zurückholen. Was dem aber gar nicht recht ist. Hawk und B.J. wird der Zutritt zum Messezelt verwehrt. Man kann sie einfach nicht mehr riechen. Als die beiden sich gerade so schön in der Wolle haben, weil auch sie sich gegenseitig nicht mehr riechen wollen, fängt Charles wieder an, mit seinem Horn zu tröten. Da gehen Hawk und B.J. zum Gegenangriff über, sozusagen mit Pauken und Trompeten. Alles schaut dem absonderlichen Orchester zu und niemand achtet auf Saunders. Als Colonel Potter dessen Fehlen bemerkt, befürchtet er schlimmes. Und er findet den Jungen denn auch, wie er gerade dabei ist, sich selbst zu vergasen. Und greift schnell zu einer List. Er tut so, als ob er Sterbehilfe leisten wollen und als Saunders denkt, der Colonel wolle ihn umbringen, erwacht sein Lebenswille wieder. Inzwischen ging das Tam-Tam draußen weiter. Aber die anderen haben Gegenmaßnahmen ergreifen und seifen Hawk und B.J. so richtig ein. Aber wenn Charles sich eingebildet hatte, ungeschoren davon zu kommen, hat er sich getäuscht. Margaret schnappt sich sein Horn und läßt einen Jeep darübermangeln, daß das Ding so flach ist wie eine Tortenplatte!

 

Hauptdarsteller

Alan Alda (Hawkeye Pierce)
Loretta Swit (Margaret Houlihan)
Mike Farrell (BJ Hunnicut)
Harry Morgan ( Col. Sherman T. Potter)
Gary Burghoff (Radar O´Reilly)
William Christopher (Father Mulcahy)
Jamie Farr (Maxwell Klinger)
David Odgen Stiers (Major Chalres Emerson Winchester III)

Nebenrollen (eine Übersicht mit allen Nebendarstellern finden Sie hier)

Jorden Clarke (Saunders) 
Nancy Steen (Schwester) 
Lois Foraker (Schwester) 
Richard Lee Sung (Sang Nu)

Regie und Drehbuch:
Regie : Stuart Millar
Drehbuch: Jim Fritzell, Everett Greenbaum

Sie haben keine Berechtigung einen Kommentar zu schreiben...